Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsfilm?

Zu Weihnachten gibt es immer schon Rituale: den Baum kaufen, Plätzchen backen, Besuch eines Weihnachtsmarktes mit Glühwein und Bratwurst, den Vorweihnachtsbesuch bei Freunden und einiges mehr. Und bei mir gehören zur Weihnachtszeit auch einige Filmklassiker.

Was darf auf keinen Fall zu Weihnachten fehlen?

Der absolute Herzwärmer ist für mich „Das Wunder von Manhattan” – die Geschichte von Kriss Kringle. Der Film ist so kitschig, dass er schon wieder wunderschön ist. Und am Ende werden dann doch noch ein paar Tränen der Rührung verdrückt – alle Jahre wieder eben.
Trailer „Das Wunder von Manhattan”

Eigentlich ist „Ist das Leben nicht schön?” gar kein richtiger Weihnachtsfilm. Aber beim Gucken wird einem eben „wie Weihnachten”. Ein absoluter Klassiker, den man jedes Jahr wieder ansehen kann. James Stewart spielt die Hauptrolle in dem bereits 1946 gedrehten Film. Und ganz besonders liebenswert ist der Engel Clarence, der sich endlich seine Flügel verdienen möchte. Etwas für die ganze Familie!
Trailer „Ist das Leben nicht schön?”

„Verückte Weihnachten” ist die Verfilmung von „Frohes Fest” von John Grisham. Schon beim Lesen des Buches wird einem der immer weiter ausufernde Weihnachtskult auf wunderbar humorvolle Weise verdeutlicht. Die Verfilmung steht dem in nichts nach. Eine wunderbare Weihnachtsunterhaltung.
Trailer „Verückte Weihnachten”

Whoville mit seinen weihnachtsverrückten Bewohnern kann man im „Grinch” erleben. Vor allem auch mit Kindern ist dieser Film ein wunderbarer Spaß.
Der „Grinch” lebt alleine auf dem Berg, hasst Weihnachten und will Weihnachten stehlen. Ganz entzückend die kleine Cindy Lou Who, die sich schließlich mit dem Grinch anfreundet…
Trailer „Grinch”

Sehr beliebt ist auch der Elch Mr. Moose aus der Komödie „Es ist ein Elch entsprungen”. Dieser deutsche Weihnachtsfilm kam 2005 in die Kinos und ist mit namhaften Schauspielern bestens besetzt.
Trailer „Es ist ein Elch entsprungen”

Einer der Allzeit-Klassiker ist die Geschichte  „Der kleine Lord” – die immer wieder bezaubert und das Herz wärmt. Dem kleinen Cedrid gelingt es, das harte Herz seines Großvaters zu erweichen. Ein Muss zu jedem Weihnachtsfest.
Trailer „Der kleine Lord”

Ein wunderbares Lehrstück ist „Die Weihnachtsgeschichte” nach Charles Dickens. Ebenezer Scrooge ist ein Geizkragen, der seine Mitmenschen aufs Übelste behandelt. Mit Hilfe von drei Geistern wird er letztlich geläutert.
Trailer „Die Weihnachtsgeschichte”

Der allerliebste tschechische Märchenfilm „Drei Nüsse für  Aschenbrödel” ist beliebt bei alt und jung. Es handelt sich sicherlich um eine der schönsten Märchenverfilmungen überhaupt. Doch Vorsicht: Das eingängige Titelthema geht einem nicht mehr aus dem Kopf…
Trailer „Drei Nüsse für  Aschenbrödel”

Foto: © Africa Studio – fotolia.com

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.